Kopfcollage Kopfcollage

Hyper-Dämmtechnik

Den Preis für Gas oder Heizöl können wir nicht beeinflussen, aber Ihnen mit nachträglicher Dämmung Ihres Luftschichtmauerwerkes mit HDM Hyperdämm-Mineralkörnung Energie sparen helfen!

Hyperdämm -
Die natürliche Wärmedämmung auf Perlite-Basis

Um auf Dauer ein behagliches Wohnklima zu schaffen und die Heizkosten merklich zu senken, sollten die Außenwände Ihres Hauses sorgfältig gedämmt sein. Das kann bei zweischaligen Außenwänden hervorragend und kostensparend mit dem Produkt Hyperdämm erfolgen. 
Der Grundbestandteil von Hyperdämm ist das Vulkangestein Perlit.

Das reine Naturprodukt wird bei KNAUF PERLITE zunächst zermalen und dann kurzzeitig auf über 1.000 Grad Celsius erhitzt.

Die große Hitze lässt das im Gestein gebundene Wasser verdampfen und die etwa sandkorn-großen PerlitBröckchen werden auf das 15 bis 20fache ihres Volumens aufgebläht. 
 

Staatlich geförderte Heizkosten-Reduzierung

Moderne Häuser verbrauchen schon heute weniger als 10 Liter Heizöl pro m2 und Heizperiode. Ungedämmte Fassaden mit Luftschicht zwischen den Mauerwerksschalen verbrauchen hingegen oft mehr als das Doppelte. Ein großer und vor allem unnötiger Schaden für Ihr Portemonnaie und die Umwelt.

 
Die Kosten für eine nachträgliche Dämmung Ihres Hauses mit Hyperdämm haben sich durch zukünftig eingesparte Heizkosten schnell amortisiert.
 
Die nachträgliche Dämmung mit Hyperdämm erfüllt die Anforderungen der Energiesparverordung – EnEV.
Hier heißt es in Anhang 3 – Anforderung bei Änderung von Außenbauteilen bestehender Gebäude: Bei einer Kerndämmung von mehrschaligem Mauerwerk gilt die Anforderung als erfüllt, wenn der bestehende Hohlraum zwischen den Schalen vollständig mit Dämmstoff ausgefüllt ist.
Mit dem Einsatz von Hyperdämm als Kerndämmung ist diese Anforderung voll erfüllt.
Steigern Sie den Verkehrswert Ihrer Immobilie und erhalten Sie automatisch einen Energieausweis, der zukünftig bei jedem Nutzerwechsel eines Gebäudes vorzulegen ist.

Alte Wände - neu gedämmt

Eine nachträgliche Dämmung Ihres Hauses ist dank modernster Verfahren schnell und ohne Schmutz erledigt. Das Einblasen von Hyperdämm als Kerndämmung in zweischalige Außenwände wird ausschließlich von autorisierten Fachbetrieben vorgenommen.
 
Hierzu werden in der Fassade nur einige wenige etwa 5 cm große Bohrungen vorgenommen – oder es werden einzelne Ziegelsteine entfernt. Alle erforderlichen Öffnungen werden nach dem Einblasen von Hyperdämm wieder komplett geschlossen.

Mit Hilfe des Einblasgerätes Hypermat wird die Dämmstoffkörnung über einen flexiblen Schlauch mit leichtem Überdruck in die Hohlschicht zwischen den Mauerwerksschalen eingeblasen.
 
 
Durch diesen Druck verdichtet sich das Material zu einer geschlossenen, volumenbeständigen und hohlraumfreien Dämmschicht.

Streng kontrolliert & bauökologisch empfohlen

Kein Oberflächenkondensat mehr – bei ungedämmten Wänden kann sich bei Außentemperaturen von ­10 °C und einer Innentemperatur von 20 °C Kondensat an den Wänden bilden. Die Temperatur der Wandoberfläche liegt in diesem Fall bei etwa 14,1 °C. Anders bei einer wärmegedämmten Wand – hier liegt die andoberflächentemperatur bei ca. 18,0 °C. Eine Oberflächenkondensatbildung kann verhindert werden.

Vorteile

  1. Senken Sie Ihre Heizkosten um bis zu 50% und steigern Sie den Verkehrswert Ihrer Immobilie.
     
  2. Alle Arbeiten werden nur durch zerti. zierte Fachunternehmen durchgeführt – in Deutschland stehen Ihnen flächendeckend spezialisierte Verarbeiter zur Verfügung.
     
  3. Die nachträgliche Kerndämmung Ihres Einfamilienhauses dauert in der Regel nicht länger als 1 Tag. Auch ein Gerüst ist meist nicht notwendig. Sie und Ihre Nachbarn werden weder durch Lärm noch durch Schmutz belästigt.
     
  4. Effektiver Schallschutz – Hyperdämm wirkt sich nicht nur positiv auf die Wärmedämmwerte eines Hauses aus, auch der Schallschutz wird verbessert.
     
  5. Qualität und Tradition – KNAUF PERLITE ist eines der erfahrensten Unternehmen für die Herstellung von Kerndämmung in Deutschland. Diese Technik wird seit über 30 Jahren erfolgreich eingesetzt.

Mehr Info´s

Ihr Ansprechpartner für die dämmtechnische Beratung:

Herr Andreas Dethlefsen
 

Fon: 04822/900-10
Fax: 04822/900-97
 
andreas@...

Montag - Freitag
09.30 - 12.00 Uhr

Bau-Tipp Hyperdämm

Wetter

Von A bis Z: Nachschlagen im Baustofflexikon

Unsere Services für Sie

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.